Kunstturnen-Männlich-DJK-Würzburg
Aktuelles
Unser Team
Trainingszeiten
Wettkämpfe / Termine
Berichte
Presse
Web-Links
Kontakt / Impressum

 

 

 

                                                                                                    

 

 

 

 

 

 


 Hervorragender Saisonabschluss der Würzburger DJK-Turner in der Bayerischen Turnliga am 20.11.2022 in Pfuhl

 

 

 

   

 

Team der Landesliga

 

Team der Regionalliga

 

Hervorragender Saisonabschluss der Würzburger DJK-Turner in der Bayerischen Turnliga

Die beiden Turnmannschaften der DJK Würzburg konnten sich am vierten und letzten Wettkampftag der Saison in Neu-Ulm/Pfuhl gut behaupten, sie erreichten am vergangenen Sonntag mit ihrem Team II in der Landesliga 1 den vierten Platz  und mit dem Team I in der Regional-Liga, der höchsten Ligastufe, den dritten Platz.

Nach den vier Wettkampftagen, die über den Sommer und Herbst verteilt stattfanden, standen die Plätze der Saison 2022 am Sonntagabend fest: Im Gesamtklassement erreichte die DJK-Landesligamannschaft einen sehr beachtlichen vierten Platz und die Regionalligamannschaft schaffte es auf das Treppchen auf den zweiten Platz. Ein sehr guter Abschluss für die Würzburger Turner in der diesjährigen Bayerischen Turnliga, die zur Freude aller nach zwei Jahren Pause wieder stattfinden konnte.

12 Turner, zwei Trainer, zwei Kampfrichter und fast 30 Fans hatten sich am 20. November 2022 auf den Weg nach Pfuhl gemacht, um beim letzten Wettkampftag dabei zu sein. Im Landesligateam starteten am Vormittag 6 Turner: Paul Stöhr (Turner und Trainer), Thomas Nagel, Marcel Wanner, Tim Rappel, Julian Burzer und Tim Nees. Gecoacht wurden sie von ihrem Turnfreund Julius Hartrich, der in der 2. Bundesliga turnt. Bis auf zwei kleine Unsicherheiten am Seitpferd und am Boden, turnten die DJK’ler fehlerfrei 272,4 Punkte. Paul Stöhr erreichte in der Einzelwertung einen sehr guten dritten Platz, knapp vor seinem Teamkollegen Julian Burzer (6.) und Tim Rappel (8.).

Im Team I in der Regionalliga turnten am Nachmittag Lukas Hien, Leo Hien, Joshua Kärcher, Tim Brand, Nils Buchter und Martin Ziegler. Ihre Trainer Paul Stöhr und Jonas Andre begleiteten sie an den Geräten, die sie nach der olympischen Reihenfolge turnten. Nach dem Start am Boden kam es am Seitpferd zu spannenden Momenten, doch konnte ein verfrühter Abgang durch den Einsatz des Jokers aufgefangen werden. Es folgten Ringe, Sprung, Barren und Reck. Insgesamt wurden 286,60 Punkte erturnt, womit die Würzburger nur drei Punkten hinter dem erstplatzierten – TSV Pfuhl – lagen und somit auch nur knapp den zweiten Platz verpassten, den sie den Fürthern überlassen mussten.

Insgesamt waren aber alle am Abend mit dem Ergebnis sehr zufrieden, das brachte Paul Stöhr so auf den Punkt: „Als wir nach der langen Pause begannen, uns auf die Wettkampfsaison vorzubereiten, wussten wir nicht, was uns erwartet. Nun nach vier Wettkampftagen sehen wir, dass wir trotz Corona und dem schmerzlichen Verlust unseres Trainers Wolfi gut mithalten können. Das motiviert uns auch für die kommende Saison.“

 

 

 

           

Marcel Wanner am Reck

 

Thomas Nagel am Barren

 

Lukas Hien an den Ringen

 

Joshua Kärcher am Seitpferd


 

Ausgezeichneter Start der DJK Turner in die Herbstsaison  -  DJK-Turner erreichen in der bayerischen Landesliga und der Regionalliga jeweils den 2. Platz   -    16. Oktober 2022 in Wiggensbach

 

   

 

Landesliga-Team

 

Regionalliga-Team

 

Die Turner der DJK Würzburg konnten sich im dritten Liga-Wettkampf der laufenden Saison hervorragend vor der Konkurrenz behaupten und erreichten am Sonntag, den 16.10.2022 in Wiggensbach im Allgäu mit ihren zwei Mannschaften jeweils den 2. Platz in der Landesliga I und in der Regional-Liga. Das Landesliga-Team, in dem auch Trainer Paul Stöhr mitturnte, überzeugte mit einer überaus soliden Leistung. Mit  278,75 Punkten kamen die DJKler knapp vor der Konkurrenz  vom TSV Inningen (277,85 Punkte) ins Ziel. Und der Topscorer der gesamten Landesliga kam aus der Würzburger Mannschaft, Paul Stöhr erreichte mit 78,700 Punkten den ersten Platz in der Einzelwertung. Im Gesamtklassement stehen die Würzburger Landesliga-Turner nun mit acht Ranglistenpunkten auf Rang zwei. Neben Paul Stöhr erzielten auch Julian Burzer und Tim Rappel einen Platz unter den ersten sechs Turnern in der Einzelwertung und trugen zum Erfolg der Mannschaft bei, so wie auch Marcel Wanner, Tim Nees und der Seniorturner Thomas Nagel.

 

Ihre Turnfreunde aus Würzburg konnten am Nachmittag in der Regionalliga an ihre Erfolge anknüpfen, denn das Regionalliga-Team der DJK Würzburg war mit sechs hochmotivierten Turnern gut aufgestellt und bewahrte während des Wettkampfs die Nerven: Joshua Kärcher, Jeton Ibrahimi, Nils Buchter, Lukas Hien, Leo Hien und Tim Brand. Betreut durch ihren Trainer Paul Stöhr, Jonas Andre und Julius Hartrich begannen sie den Sechskampf nach der olympischen Reihenfolge am Boden. Nachdem sie im Anschluss auch das Seitpferd gut absolviert hatten, verlief der Wettkampf an den weiteren Geräten, dem Barren, Sprung, Ringen und Reck sehr gut, und die Regionalliga-Turner der DJK Würzburg I schafften es auf den zweiten Platz, einzig der Mannschaft des TSV Pfuhl II mussten sie den Vortritt lassen. Sie erreichten 294,5 Punkte in der Tageswertung und in der Rangliste der Saison 8 Punkte.

 

 

 

 

 

       

Marcel Wanner am Seitpferd

 

Joshua Kärcher an den Ringen

 

Jeton Ibrahimi an den Ringen

 

 

 

 

 

           

Paul Stöhr an den Ringen

 

Julian Burzer am Seitpferd

 

Tim Rappel am Boden

 

Nils Buchter am Barren


 

 

 

Julian Burzer und Leo Hien 

 

Deutschland - Cup männlich 2022 in Waging am See DJK-Turner Leo Hien und Julian Burzer erfolgreich beim DeutschlandCup Am 10. Juli 2022 fand in Waging am See der Deutschland-Cup männlich statt. Dieser Wettkampf ist nach den Deutschen Meisterschaften der hochklassigste Wettkampf für die deutschen Turner. Qualifiziert waren die beiden DJK-Turner Leo Hien und Julian Burzer. In der Altersklasse der 16/17 zeigte Leo Hien einen fast fehlerfreien Wettkampf. In einem leistungsstarken Teilnehmerfeld von 22 Turnern konnte er sich schließlich mit 70,45 Punkten einen hervorragenden 4. Platz sichern. Sein Rückstand auf den Drittplatzierten betrug dabei, nach einem Patzer an seinem Paradegerät Barren, lediglich 0,1 Punkte. Am Boden erturnte er sich mit 13,4 Punkten sogar den 2. Platz und am Reck mit 11,95 Punkten den 3. Platz. Zeitgleich turnte sein Teamkollege Julian Burzer in der Altersklasse 18 + einen guten Wettkampf. Am Ende sicherte er sich in der starken Konkurrenz mit 65,7 Punkten den 10. Platz. Seine Tageshöchstwertung erhielt er ebenfalls am Boden (12,05 Punkte) Unterstützt wurden die Beiden von ihren Trainern Annika Öttinger und Jonas André und ihrem Teamkollegen Tim Brand. 

 


 

Deutsche Meisterschaften in Berlin

 

 

 

   

Trainer Paul Stöhr mit Turner Julius Hartrich

 

Julius Hartrich am Barren

 

Julius Hartrich unter den besten 30 Turnern Deutschlands.


Am 23.6. fanden in Berlin im Rahmen der Finals die deutschen Meisterschaften im Geräteturnen statt. Neben den Turnstars wie Marcel Nguyen, Lukas Dauser und Andreas Toba, war auch das Nachwuchstalent der DJK Würzburg, Julius Hartrich, dabei. Leider nicht fehlerfrei erturnte sich Hartrich mit 66,550 Punkten den 27. Platz. An seinem Startgerät, dem Barren, konnte er eine starke Übung zeigen und erhielt 12,100 Punkte. Am Boden und am Pauschenpferd hingegen musste er aufgrund eines Sturzes jeweils Punkteinbußen hinnehmen. Verletzungsbedingt konnte Hartrich am Boden und Sprung auch nur erleichterte Übungen präsentieren. Dennoch war die Teilnahme am höchsten nationalen Wettkampf ein Erfolg für Hartrich, "auf den sich aufbauen lässt".

 


 

Ligawettkämpfe in Unterföhring 22.5.2022

 

 

 

   

Team der Landesliga

 

Team der Regionalliga

 

Endlich wieder zurück!

 

Nach einer langen Coronapause von knapp zwei Jahren, zeigten die Turner der DJK Würzburg endlich wieder Ihre Leistungen beim Ersten Ligawettkampf in Unterföhring.

In der Landesliga erturnten sich Paul Stöhr, Tim Rappel, Ibrahimi Jeton, Burzer Julian, Constantin Will, Thomas Nagel, Marcel Wanner, Tim Nees und Florian Schulz einen starken vierten Platz, mit nur 0,650 Punkten hinter dem Zweitplatzierten. Vor allem am Zittergerät Pauschenpferd hatten die Turner der DJK nerven aus Stahl und hatten mit 46,850 Punkten die höchste Gesamtwertung in Ihrer Wettkampfklasse. Paul Stöhr sicherte sich zusätzlich den dritten Platz in der Einzelwertung.

 

Was zum erreichen des zweiten Platzes notwendig ist, zeigten die Turner der DJK Würzburg 1 in der Regionalliga. Lukas Hien, Tim Brand, Jakob Glück, Leo Hien und Nils Buchter zeigten konstant an allen sechs Geräten konstante und sichere Leistungen und erturnten sich mit 292,500 Punkten die Silbermedaille des ersten Wettkampftages und zeigten

Auch hier konnte sich Lukas Hien in der Einzelwertung mit dem dritten Platz noch eine Treppenplatz sichern.

 

Für die Taktik und die Unterstützung beider Mannschaften war Julius Hartrich, Sascha Wilhelm, Annika Öttinger und Jonas Andre zuständig.

 


 

 

Trainer Paul Stöhr, Julius Hartrich, Trainingspartner Jakob Glück

 

Bayerische Meisterschaften 28.5.2022

 

Zeitgleich zum Bayerncup fanden die bayerischen Meisterschaften in Pfuhl (Neu-Ulm) statt. Auch hier war die DJK Würzburg mit Julius Hartrich in der Altersklasse der 19+ vertreten. In der Meisterschaftsklasse, bei der es um die Qualifikation für die deutschen Meisterschaften geht, hat Julius ganz vorne mitgemischt. Er zeigte sehr gute Leistungen und erkämpfte sich mit 71,75 Punkten den vierten Platz. Verletzungsbedingt war seine Vorbereitung nicht optimal möglich und er musste bspw. am Boden auf eine leichtere Übung zurückgreifen. Vor allem am Barren lieferte er eine Übung auf höchstem Niveau ab und erhielt hierfür 12,550 Punkte. Betreut und unterstützt wurde Julius von seinen Trainingspartnern und Trainern Jakob Glück und Paul Stöhr.

 

 


 

 

Jonas André, Leo Hien, Julian Burzer, Annika Öttinger

 

 

Am 28. Mai 2022 fand in Unterföhring der BayernCup männlich statt.
An den Start gingen die beiden DJK-Turner Leo Hien und Julian Burzer.

 

Leo zeigte in der Altersklasse der 16/17-Jähringen einen fehlerfreien Wettkampf und erturnte sich schließlich mit 73,900 Punkten und einem Vorsprung von 4,500 Punkten auf den Zweitpalzierten den 1. Platz.

Vor allem am Boden (13,8 Punkte), am Reck (12,1 Punkte) und am Barren (13,5 Punkte) stellte er sein Können unter Beweis und erreichte an allen drei Geräten die Tageshöchstwertung aller Altersklassen.

Sein Teamkollege Julian ging in der Altersklasse 18+ an den Start und zeigte ebenfalls einen hervorragenden Wettkampf. Am Ende landete er mit 67,100 Punkte auf dem 3. Platz. Besonders am Reck und am Pferd zeigte er tolle Übungen und erhielt dort jeweils die höchste Wertung seiner Altersklasse.

Beide Turner qualifizierten sich für den DeutschlandCup und werden das Bayerische Turnteam am 10.Juli in Waging am See vertreten.

 

Unterstützt wurden die Beiden von ihren Trainern Annika Öttinger und Jonas André.

 


 

 

 Deutschland-Cup 6. bis 7. November 2021 in Paderborn

 

 

   

Leo Hien bei der Stemme vorwärts am Barren

 

 Leo mit seinem Trainingspartner und Trainer Paul Stöhr

 

Beim Deutschland-Cup, der zweithöchsten Wettkampfklasse auf Bundesebene, erturnte sich Leo Hien von der DJK Würzburg in Paderborn mit 68,400 Punkten einen souveränen sechsten Platz. Insgesamt lieferten sich in seiner Altersklasse der 16-17 Jährigen zwölf Turner einen spannenden Wettkampf. Leo, der als einziger männlicher Starter aus ganz Bayern teilnahm, zeigte seine Höchstleistung am Barren und erzielte mit 12,900 Punkten die zweithöchste Wertung in seiner Altersklasse. Seine gute Form konnte Leo auch an den anderen Geräten wie z.B. am Reck präsentieren, dort belohnten ihn die Kamprichter nach einer sauberen Übung mit 12,150 Punkten. Nach der langen pandemiebedingten Wettkampfpause von über zwei Jahren war Leo umso zufriedener, „endlich mal wieder einen Wettkampf und dann gleich auf Bundesebene“ geturnt zu haben. Betreut wurde er von seinem Trainer und Trainingspartner Paul Stöhr.

 

 


 

 


 

Wie immer beendet der Weihnachtspokal 2019 ein erfolgreiches Jahr für die DJK-Turner.

 

 

 

 

 

Veitshöchheim - Weihnachtspokal


 

DJK-Länderkampf vom 6. bis 8. Dezember 2019 in Bern in der Schweiz. Die Würzburger DJK-Turner waren zahlreich vertreten.

 

 

 

 

 

   

Deutsche DJK-Teilnehmer

 

Besuch des Weihnachtsmarkts in Bern


 

Würzburger Turner glänzen bei den DJK-Bundesmeisterschaften in Würzburg am 2. November 2019, s. Berichte

 

 

DJK-Mannschaft von den Jüngsten bis zu den Ältesten

 


 

Erfolgreiches Saisonende der DJK-Turner: Beide Mannschaften in der Bayerischen Turnliga auf dem Siegerpodest,  s. Berichte

 

Teams der Landes- und Regionalliga


 

DJK-Turner starten erfolgreich in die Rückrunde der Bayerischen Turnliga am 22.9.2019 in Unterhachings. Berichte

 

 

 

       

Paul Stöhr, 1. Platz in der Regionalliga-Einzelwertung

 

Fanblock

 

Lukas Hien, 2. Platz in der Landesliga-Einzelwertung

 


DJK-Turner schließen Vorrunde in der Landesliga und in der Regionalliga erfolgreich in Stadtbergen am 13.7.2019 ab, s. Berichte

 

   

Team der Landesliga 1

 

Team der Regionalliga

 


 

Erfolgreiche DJK-Turner beim bayerischen Landesturnfest in Schweinfurt vom 30.5. bis 2.6.2019, s. Berichte

 

   

v.l.n.r. hinten: Tim Rappel, Paul Stöhr, Leo Hien, Marcel Wanner

 v.l.n.r. vorne:  Julian Burzer, Lukas Hien, Moritz Raupp

 

 

Paul Stöhr, Bayerischer Meister im Kür-Sechs-Kampf Bayern-Cup

 


 

Erfolgreicher Saisonauftakt in der Landesliga und Regionalliga am 25.5.2019 in Buttenwiesen 

 

 

 

   

Das Team der Landesliga belegte den 2. Platz

 

Das Team der Regionalliga belegte den 4. Platz

 


 

Erfolgreiche DJK-Turner beim Deutschland-Cup in Hösbach am 5.5.2019, s. Berichte 

 

   

v.l.n.r. Trainer Wolfgang Stöhr, Paul Stöhr, Marcel Wanner, Trainer Jonas Andre

 

Bester bayerischer Turner: Paul Stöhr an den Ringen

 


 

                                                                                                                        DJK-Turner qualifizieren sich für Deutschland-Cup, s. Berichte

 

   

 

 

Hinten links: Marcel Wanner, Paul Stöhr, Lukas Hien. Vorne: Leo Hien

 

Leo Hien am Barren

 


Traditionelles Weihnachtspokalturnen in Veitshöcheim am 8.12.2018. Auch diesmal räumten die DJK-Turner wieder zahlreiche vordere Plätze in den jeweiligen Jahrgangsstufen und bei den Kürturnern ab. Zur Urkunde und einem Pokal gab es den wohlverdienten Schokoladennikolaus.

 

     

DJK-Turner mit Trainern beim Weihnachtspokal

 

 

 


Glückliches Saisonende der DJK Turner in der Bayerischen Turnliga, Bericht von Jeton Ibrahimi unter Berichte

 

Die Würzburger DJK-Turner der Bayerischen Regionalliga beendeten am 18. November in Neu-Ulm die diesjährige Liga-Saison nach einem spannenden Finale mit einem hart erkämpften 3. Platz. Ein toller Erfolg für die junge Mannschaft  um das bewährte Trainer-Team Wolfgang Stöhr, Annika Öttinger  und Jonas Andre. 

Die Regionalliga-Mannschaft bestand aus den Turnern Jeton Ibrahimi, Julian Burzer, Simon und Martin Ziegler, Jonas Andre, Marcel Wanner und Paul Stöhr. Paul erreichte mit 74,30 Punkten den vierten Platz in der Einzelwertung. Sein bestes Ergebnis erzielte er beim Sprung mit 13,55 Punkten für seinen „Kasamatsu“. Mit 12,90 Punkten erhielt Jeton die zweitbeste Punktzahl für seine Ringe-Übung.

 

Die zweite DJK-Mannschaft, die in der Bayerischen 1. Landesliga antrat, schloss die anspruchsvolle Saison mit einem guten 5. Platz ab. Als Leistungsträger der Mannschaft dieses letzten Wettkampftages erwiesen sich Lukas Hien, der in der Einzelwertung den 4. Platz belegte und Tim Rappel mit dem 8. Platz. Auch  Leo Hien, Florian Schulz, Ben Göbel, Samuele Angione, Moritz Raupp und Felix Weinberger  trugen einen wesentlichen Teil  zum Mannschaftserfolg bei.

 

Viele Fans waren mit angereist und freuten sich mit den beiden Mannschaften über den gelungenen letzten Wettkampf.

 

Weitere Informationen unter:  https://www.deutsche-turnliga.de/liga/maenner/brl/

 

   

Team der Bayerischen Regionalliga

 

Team der Bayerischen 1. Landesliga

 


 

Würzburger DJK-Turnerinnen und Turner bei der Euro-Paix-Gym in Rumänien vom 29. Oktober bis 3. November 2018,  s.Berichte

 

   

Team Frankreich, Belgien und Deutschland 

 

Das Team der DJK aus Würzburg 

 


 

Erfolgreiche Turner beim DJK Bundessportfest in Meppen vom 18.-21.5.2018. Mit hervorragenden Platzierungen stellten die Würzburger Turner ihr Können unter Beweis.

                                        Herzlichen Glückwunsch an alle Turner und einen besonderen Dank an die Organisatoren und Ausrichter des BSF.   Wolfgang Stöhr

 

       

 

 

v.l.n.r. h: Deborah Giveen (1. Platz), Tim Rappel (3. Platz), Moritz Raupp (1. Platz), Marcel Wanner (1. Platz) , Ben Göbel (1. Platz)

v.l.n.r. v: Julius Hartrich (1. Platz), Ben Nees (2. Platz), Vitus Müller (1. Platz), Philipp Heuberger (1. Platz), Tim Nees (6. Platz), Julian Burzer (2. Platz)

 

Sieger-Ehrung: In der Männerklasse "18 Jähre und älter" belegten die Würzburger alle drei Treppchenplätze

v.l.n.r.: Julian Burzer, Marcel Wanner, Tim Rappel

 

Bei den "Junioren 16 und 17 Jahre" erreichte Julius Hartrich unangefochten den 1. Platz. Hier beim Kreuzhang an den Ringen. 

 

 


 Würzburger Turner bei den Bayerischen Meisterschaften vom 12.-13.-5.2018 in Neu-Ulm/Pfuhl mit vorne dabei

 

   

 

v.l.n.r. h.: Lukas Hien (5. Platz), Marcel Wanner (5. Platz), Trainer Wolfgang Stöhr

 v.l.n.r. v.: Moritz Raupp (8. Platz), Julius Hartrich (2. Platz), Leo Hien (5. Platz), Kampfrichterin Martina Hartrich

 

Marcel Wanner am Barren

 


 

Deutschland-Cup in Delitzsch bei Leipzig am 10.06.2018 s.Berichte

 

 

 

v.l.n.r.: Lukas Hien, Trainer Wolfgang Stöhr, Julius Hartrich

 


 Erfolgreiche Turner bei den Fränkischen Meisterschaften in Hösbach am 22.04.2018

 

 

vorne v.l.n.r.: Leo Hien, 3. Platz, Felix Weinberger , 1. Platz, Moritz Raupp,  1. Platz

hinten v.l.n.r.: Julius Hartrich, 1. Platz, Lukas Hien , 2. Platz

 

 

 

   

Julius Hartrich an den Ringen

 

Felix Weinberger vor seiner Reckübung


 

Auch in diesem Jahr war das DJK-Turner-Team beim Weihnachtspokal in Kitzingen wieder zahlreich vertreten

 

 

DJK-Team


 

Erfolgreicher Abschluss der beiden Mannschaften in der Bayerischen Landesliga I und der Regionalliga  in Buttenwiesen am 19.11.2017, s. Berichte

 

 

 

Team der Landesliga I

 

 

 

 

Team der Regionalliga


 

Impressionen vom Deutschen Turnfest in Berlin, 3. bis 10. Juni 2017. Eindrücke von Jeton Ibrahimi unter Berichte

 

 

Teilnehmer des Deutschen Turnfestes der DJK-Würzburg

 


 

Die DJK-Turner der Bayerischen Landesliga I und der Regionalliga schließen die Vorrunde erfolgreich ab, s.Berichte

 

   

vorne v.l.n.r.: Moritz Raupp, Julius Hartrich, Lukas Hien,

Florian Schulz

hinten v.l.n.r.: Tim Rappel, Marcel Wanner, Lars Martin

 

 vorne v.l.n.r.: Simon Ziegler, Jeton Ibrahimi, Paul Stöhr

          hinten v.l.n.r.: Julian Burzer, Jonas Andre, Martin Ziegler

 


 

Turner der DJK Würzburg mit zwei Mannschaften beim Ligastart am 13. Mai 2017 in Unterföhring

 

 

 

 hinten v.l.n.r.: Marcel Wanner, Florian Schulz, Tim Rappel. vorne v.l.n.r.: Moritz Raupp, Lukas Hien, Julius Hartrich

 

Am ersten Wettkampftag der bayerischen Turnliga 2017 gingen die beiden Mannschaften der DJK Würzburg in Unterföhring an den Start. Am Vormittag turnten in der 1. Landesliga Florian Schulz, Marcel Wanner, Tim Rappel, Julius Hartrich, Lukas Hien und Moritz Raupp, der sein Debut feierte. Sie zeigten gute und stabile Übungen im Sechskampf und belegten den sechsten Platz. Das Niveau war im Vergleich zum Vorjahr deutlich angestiegen und es waren bei allen Mannschaften anspruchsvolle Übungen zu sehen. In der Einzelwertung erreichte Marcel Wanner mit persönlicher Bestleistung von 71,90 Punkten den 3., Julius Hartrich mit 67,20 Punkten den 5. Rang.

 

 

 

 

v.l.n.r.: Simon Ziegler, Jonas Andre, Julian Burzer. Martin Ziegler, Jeton Ibrahimi, Joshua Kärcher

 

Nachmittags absolvierten die Turner der bayerischen Regionalliga ihren Wettkampf. Für die DJK Würzburg waren Jonas Andre, Julian Burzer, Jeton Ibrahimi, Joshua Kärcher, Simon und Martin Ziegler in der Mannschaft. Nach einem spannenden Wettkampf erzielten sie mit 294,45 Punkten einen verdienten 4. Platz. Der 18-jährige Jeton Ibrahimi glänzte an den Ringen mit 13,90 Punkten und der 25-jährige Jonas Andre, der sowohl als Turner als auch als Trainer fungiert, erreichte mit 13,00 Punkten die Mannschaftsbestleistung am Barren. Auch die beiden anderen Trainer, Annika Öttinger und Wolfgang Stöhr, waren mit dem gelungenen Saisonstart ihrer Schützlinge sehr zufrieden und werden sie optimal für den nächsten Wettkampftag am 1. Juli vorbereiten.

 

 

 


 

 Bayerische Meisterschaften in Unterhaching am 7. Mai 2017,  s.Berichte

 

 

 v.l.n.r.: Jeton Ibrahimi, Lukas Hien, Julian Burzer, Leo Hien, Julius Hartrich, Moritz Raupp

 

 

 


 

Fränkische Meisterschaften in Hösbach, Samstag 29.04.2017

 

 

 

 

Herzlichen Glückwunsch zu euren tollen Leistungen und hervorragenden Platzierungen:

Fränkische Meister:  Leo Hien, Moritz Raupp, Felix Weinberger, Julius Hartrich

Fränkische Vizemeister: Jeton Ibrahimi, Lukas Hien, Tom Göbel

 Dritter Fränkischer Meister:  Ben Göbel, Julian Burzer

 


 

 

DJK-Verbändekampf am 10.12.2016 In Würzburg. Sowohl die männlichen Junioren als auch die Senioren holten jeweils den ersten Platz. 

 

 

Die Deutsche DJK-Mannschaft

 


  

Wie jedes Jahr starteten die DJK-Turner zahlreich beim Weihnachtspokal in Veitshöcheim am 4. Dezember

und wie immer gab es Schokoladen-Nikoläuse

 

 


 

Die Teilnahme am Aufstieg in die 3. Bundesliga war ein Teamwork-Projekt. Hauchdünn verpasste das DJK-Team die Chance, Berichte

 

 

 

Team, Fans und Organisatoren des Aufstieg-Projekts

 

 


 

    Auch in die zweite Hälfte der Liga-Saison starteten beide Mannschaften am 16.10.2016 in Unterhaching mit guten Ergebnissen, Bayernliga

 

 

 

   

DJK-Team der Landesliga I

 

DJK-Team der Regionalliga

 

 

 


 

 Die beiden DJK-Teams haben am 9.7.16 in Monheim die erste Saison in der Landesliga und Regionalliga erfolgreich abgeschlossen

 

 

   

Platz 5 für das Team der Landesliga I

 

Platz 4 für das Team der Regionalliga

 

 


 

Beim Saisonauftakt der Landesliga I und der Regionalliga am 18.06. in Pfuhl starteten die beiden Teams der DJK mit erfolgreichen Platzierungen

Ergebnisse unter Berichte

 

 

 

 

   

Das Team der Landesliga I erreichte den 4. Platz

 

Das Team der Regionalliga erreichte den 2. Platz

 

 

 


 

Erfolgreiche DJK-Turner beim Deutschland-Cup in Waging am See am 12.6.2016, s.Berichte

 

 

V.l.n.r. Julius Hartrich, Sascha Wilhelm, Moritz Raupp und Trainer Wolfgang Stöhr

 

 


Erfolgreiche DJK-Turner bei den Bayerischen Meisterschaften in Unterföhrung vom 3. bis 5. Juni 2016, s.Berichte

 

 

v.v.l. Julian Burzer, Lukas Hien

h.v.l. Julius Hartrich, Moritz Raupp, Sascha Wilhelm

 

 


 

Erfolgreiche DJK-Turner bei den DJK-Bundesmeisterschaften in Windischeschenbach am 6. Mai 2016, s.Berichte

 

 

 

 


 

DJK-Turner starten in der Nachwuchsbundesliga, s. Berichte

 

 

v.l.n.r. Trainer Wolfgang Stöhr, Julius Hartrich, Lukas Hien, Richard Stier

 

 


 

Auch beim diesjährigen Weihnachtspokal in Veitshöchheim waren wieder viele Turner (von klein bis groß) der DJK sehr erfolgreich. Wie immer gab es nicht nur Pokale und Urkunden, sondern auch einen Schokoladen-Nikolaus.

 

 

 

 


DJK Würzburg 1:  Vizemeister in der Bayernliga der Bayerischen Turnliga

 

 

v.l.n.r.: Tobias Brandenstein (kniend), Wolfgang Stöhr (Trainer), Jonas Andre (Trainer und Turner),Martin Ziegler, Jeton Ibrahimi,

Joshua Kärcher, Paul Stöhr, Thomas Nagel (kniend), Annika Öttinger (Trainerin und Kampfrichterin)

 

 


 

DJK Würzburg 2:  Dritter in der Landesliga 2 der Bayerischen Turnliga

 

 

v.l.n.r.h.: Wolfgang Stöhr (Trainer), Tim Rappel, Lukas Hien, Franz Rügamer, Julian Burzer

v.l.n.r.v.: Julius Hartrich, Lars Martin, Richard Stier, Marcel Wanner, Simon Ziegler,  Annika Öttinger (Trainerin und Kampfrichterin)

 

 

 


 

DJK-Turnerinnen beim Sichtungslehrgang in Oppau, s.Berichte

 

 

 

 

 


 

Die Turner der Landes- und Bayernliga starten in die zweite Saisonhälfte. Viel Erfolg!

 

 

 

 

 


 

Zweiter Wettkampf der Landesliga II und der Bayernliga, s.Berichte

 

 

Landesliga II-Mannschaft:

hinten von links: Martin Ziegler, Julian Burzer, Robert Stier, Lukas Hien, Simon Ziegler, Marcel Wanner, Betreuer: Stefan Bindner

unten von links: Franz Rügamer, Tim Rappel

 


 

Jeton Ibrahimi wurde beim Deutschland-Cup in Delitzsch bester bayerischer Turner, s. Berichte

 

 

 

 

 


 

Bayerische Meisterschaften in Altötting, s. Berichte

 

 

v.l.n.r.: Tobias Brandenstein, Julian Burzer, Lukas Hien, Julius Hartrich, Jeton Ibrahimi

 

 


 

Die Turner der DJK belegten bei den deutschen DJK-Meisterschaften am 15./16.5.2015 in Ludwigshafen gleich mehrere erste Plätze.

 

 

Beschreibungstext

 

 


 Erfolgreiche Nachwuchsturner beim Bayernpokal am 2.Mai 2015 in Marktbreit, s. Berichte 

 

 

 

 


 

 

DJK-Turner am Wochenende erfolgreich

 

Auf ein erfolgreiches Turnwochenende blicken die Turner der DJK Würzburg zurück, die an drei unterschiedlichen Wettkämpfen teilgenommen hatten. Ein Schülerwettkampf fand in Großostheim statt, zwei Wettkämpfe der Bayerischen Turnliga wurden im schwäbischen Monheim ausgetragen s. Berichte 

 


 

Das Team der DJK-Turner startet in die neue Saison der Landes- und Bayernliga 2015

 

 

Von links nach rechts, hinten: Julius Hartrich, Lukas Hien, Julian Burzer, Richard Stier, Simon Ziegler, Martin Ziegler, Marcel Wanner, Tim Rappel, Franz Rügamer. Vorne: Jeton Ibrahimi, Tobias Brandenstein, Jonas André

 

 

 


 

 

 

So sehen Sieger aus!

 

Die zweite Mannschaft der DJK hat den Aufstieg in die Landesliga II geschafft !

 

Am 21.3.2015 in Fürth zog die Mannschaft um das Trainerteam Wolfgang

 

Stöhr und Jonas André souverän als erste von sieben Mannschaften in die

 

Landesliga ein.

 

 

Mit 260,25 Punkten verwies die DJK das Team aus dem Allgäu (252,45) und

 

aus Erlangen (247,65) auf die Plätze zwei und drei. Joshua Kärcher holte sich

 

dabei noch den Tagesgesamtsieg mit 72,40 Punkten.

 

 

Turner: Tim Rappel, Joshua Kärcher, Marcel Wanner, Simon und Martin Ziegler,

 

Franz Rügamer, Richard Stier, Julius Hartrich und Lukas Hien. 

 

 

Herzlichen Glückwunsch !

 


 

 

 

 

DJK Turnen Würzburg